Südafrika Forum 

Zurück   Südafrika Forum > Südafrika: Reisetipps
Registrieren Hilfe Benutzerliste Kalender Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren
Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
Alt 21.04.2008, 13:54   #1
Tina&Marcel
Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2008
Beiträge: 7
Standard In 14 Tage Kapstadt bis zum Krüger Park

Hallo Zusammen,

ich gehöre auch zu den SA Neulingen und natürlich habe ich auch die ein oder andere Frage

Mein Mann und ich fliegen im Juli für 2 Wochen nach Südafrika (Flug von/bis Kapstadt).
Gebucht haben wir bis jetzt 3 Nächte in Kapstadt direkt nach Ankunft und wieder 3 Nächte am Ende. Wir denken, dass Kapstadt viel zu bieten hat und glauben, dass die 6 Tage recht ausgefüllt sein werden.
Nun haben wir noch 8 Nächte. Wir haben uns das so vorgestellt, dass wir mit einem Mietwagen in 3 Tagen zum Krüger Park fahren (ca. 2000 km wenn ich mich nicht täusche). Das sollte doch zu schaffen sein??. Dabei wollen wir 2 Nächte irgendwo auf der Garden Route haltmachen (wir dachten vielleicht an Port Elizabeth). Eine weitere Nacht sollte dann zwischen Port Elizabeth und Johannesburg sein. 4 Nächte haben wir für den Krüger Park geplant und im Anschluss eine Nacht in Johannesburg. Von Johannesburg fliegen wir dann zurück nach Kapstadt (der Flug ist auch bereits gebucht).
Die Frage ist nun, welche Städte lohnen sich besonders zu besuchen auf dem Weg von Kapstadt zum Krüger Park? Toll wäre es auch, wenn ihr Tipps habt, was die Übernachtungen angeht. Es sollte schon etwas gehobener Standard sein (der Flug war so günstig und deshalb wollen wir das gesparrte Geld nun in die Unterkünfte stecken )
Im (beim) Krüger Park dachten wir an die Thokozani Lodge, die hier ja so lobend erwähnt wird und an die Khandizwe River Lodge/Malelane
http://www.sa-venues.com/mpl/khandizwe_deutsch.htm
Kennst jemand diese Lodge??
Was könnt ihr denn in Johannesburg an Hotels und Sehenswürdigkeiten so empfehlen bei nur einem Tag?
Ich hoffe, es nimmt sich überhaupt jemand die Zeit mir alle meine Fragen zu beantworten
Vielen Dank schon einmal im Voraus
LG
Tina
Tina&Marcel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2008, 15:27   #2
Baggi
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo Ihr beiden,

da Ihr ja schon das Wesentliche gebucht habt, schwierig... 3 Naechte am Anfang in C.T. sind sicher o.k., aber warum zum Schluss nochmal?? So ergiebig ist die Gegend nun auch wieder nicht. Ich persoenlich haette mir dann lieber mehr Zeit fuer die Strecke bis zum Kruger Park gegeben. Zu schade, Suedafrika auf C.T. und Kruger Park zu reduzieren.
Du schreibst "welche Staedte sich lohnen"... Seid Ihr in Afrika wegen Wildlife, Natur etc. oder warum? Staedte auf der Strecke lohnen hoechstens Durban. Ansonsten haben Staedte auf diesem Kontinent definitiv nix zu bieten. Kultur gibts in Europa! Ich persoenlich wuerde durch die Transkei fahren, weil es dort noch ein Stueck "authentisches Afrika" gibt, z. B. ueber Umtata und dann suedlich an den Drakensbergen vorbei, besser noch durch Lesotho.
Zu "gehobenem Standard" kann ich leider keine Tips geben, bin Camper, sorry.

Gruss,
Baggi

P.S. Falls sich mein Beitrag ein wenig ruppig anhoeren sollte, sorry. Ist nicht persoenlich gemeint!
  Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2008, 15:55   #3
SLK
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2007
Beiträge: 39
Standard

Hallo,
ihr werdet bestimmt viele versch. Antworten bekommen!!!
Also, wir waren in den Osterferien zum ersten Mal in SA-
wir sind auch in Kapstadt gestartet, sind aber in den 14Tagen nur bis nach Port Elizabeth gefahren. Wenn man sich auf dieser Route auch nicht unbedingt Städte angucken kann, gibt es doch viele andere wunderschöne Stellen, die sicherlich sehenswert sind! Ich weiss ja nicht, was euch so für ein Programm/Urlaub vorschwebt. Wir haben immer in sehr schönen Unterkünften gewohnt (bin nicht ganz anspruchslos...)-wenn du willst schreib' mich einfach an, dann werde ich sie dir alle nennen. Um zum Abschluß auch Tiere zu sehen, waren wir im Amakhala Reserve - wahrscheinlich nicht vergleichbar mit dem Krüger - aber für Einsteiger mit Sicherheit trotzdem toll. Ich habe dort jedenfall nichts vermisst...Wir haben die Big5 gesehen und vieles mehr!!! Wenn ihr vielleicht noch einen Reiseführer braucht, kann ich euch den von "Iwanowski'sReisen" empfehlen. Dort stehen eigentlich sämtliche Touren/Ausflüge einschl. Zeitwaufwand drin - außerdem auch noch versch. Unterkünfte und Restaurants. Mir wäre eure Route zu lang - ihr werdet ziemlich viel Zeit im Auto verbringen-und das ist schade. Wir wollen nächstes Jahre die Strecke von Durban bis nach Johannesburg in 14Tagen machen. Es gibt doch soooooviel zu sehen...Außerdem hat man doch auch Urlaub und will vielleicht mal eine Stunde am Pool liegen...Abschluß: Nur wegen dem Krüger würde ich diese Strecke nicht fahren...(Kann dir auch gerne Fotos vom Amakhala schicken...)
SLK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2008, 16:04   #4
Capetonian
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.11.2007
Ort: Kapstadt
Beiträge: 180
Standard

Hallo Tina
Da muss ich Baggi recht geben. Kapstadt ist schon schoen und es ist auch so, dass Ihr hier 6 Tage verbringen koennt. Allerdings wuerden beim ersten Besuch auch 3 reichen damit Ihr auch noch Zeit habt genug vom Rest des Landes kennen zu lernen. Zumal es im Juli in Kapstadt schon des oefteren regnet. Koennt Ihr Euren Flug denn nicht nochmal umbuchen?? Vielleicht am Ende nur noch eine Nacht Kapstadt anstelle von 3 Naechten?
Oder bucht Euch nochmals einen Flug von Port Elizabeth nach Durban oder Johannesburg, damit Ihr mehr Zeit habt und die Strecke nicht nur abrasen muesst.
Capetonian ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2008, 16:25   #5
cheetah
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 25.02.2008
Beiträge: 98
Standard

Hallo Tina,

ich muss auch sagen, dass die Strecke ganz schön lang ist. Mal anhalten, wenn man Lust hat, etwas Schönes sieht etc. ist da nicht drin.

Ebenso denke ich auch, dass Ihr euch die letzten drei Tage Kapstadt (oder auch die ersten) schenken könnt, wenn ihr so viel anderes vorhabt.

viel Spaß
cheetah ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2008, 16:32   #6
Tina&Marcel
Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2008
Beiträge: 7
Standard

Danke für die schnellen Antworten!!

Das sind ja zum Teil klare Ansagen
Ich hätte wohl besser vor den Buchungen mal in diese Forum schauen sollen!!

Klar sind wir in SA wegen der Natur, aber ich denke, dass Städte immer ihren Reiz haben und man durch eine Städtreise kombiniert mit einer Rundreise doch viel von dem Land zu sehen bekommt und man so einen ganzheitlichen Eindruck bekommt. Das hoffe ich zumindest. Aber ich sehe, dass Baggi das ein wenig anders sieht
Drakensberge und Lesotho hören sich aber schon einmal gut an. Danke für den Tipp.

SLK
Ich würde mich freuen, wenn du mir die Unterkünfte nennst. Fotos schauen wir und auch sehr gerne an!!
Wahrscheinlich wollten wir einfach zu viel. Aber wer weiß, wann wir das nächste Mal nach SA kommen. Uns ist schon klar, dass wir nach dem Urlaub, Urlaub brauchen, aber Strand/Poolurlaub kann man ja auch noch im Spätsommer nachholen
Den Reiseführer werden wir uns gleich mal zulegen.


Capetonian
Umbuchen ist bei uns schlecht, da wir alles einzeln gebucht haben und wahrscheinlich nur mit recht hohen Stornokosten da rauskommen.

Generell wollen wir einfach möglichst viele Eindrücke von dem Land bekommen und gegen Autofahren haben wir auch nichts. Man sieht ja schließlich viel wenn man an der Küste langfährt.

Also danke für die Antworten
Liebe Grüße
Tina
Tina&Marcel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2008, 16:49   #7
SLK
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 19.11.2007
Beiträge: 39
Standard

Ich habe euch eine privat Nachricht mit den Unterkünften geschickt!
SLK ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2008, 17:00   #8
pinarello
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.12.2007
Beiträge: 95
Standard Unterkunft Johannesburg

Das Fabs Estate (oder Fabz) ist ein Geheimtip fuer Uebernachtung in Jhb. Liegt in Lonehill/Sandton und ist verkehrsnah sowohl nach Pretoria als auch die ueblichen Ziele in Jhb.

Pino
pinarello ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 21.04.2008, 17:28   #9
Tina&Marcel
Benutzer
 
Registriert seit: 21.04.2008
Beiträge: 7
Standard

Pinarello

Danke für den Tipp. Sieht echt toll aus!! Wir werden direkt mal eine Anfrage starten. Leider sind keine Preise auf der Homepage. Ich hoffe, das übersteigt nicht unser Budget.

Viele Grüße
Tina
Tina&Marcel ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 30.04.2008, 17:58   #10
Lena
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.04.2008
Ort: Deutschland wo Wein wächst
Beiträge: 88
Standard

Zitat:
Zitat von Baggi Beitrag anzeigen
Hallo Ihr beiden,

da Ihr ja schon das Wesentliche gebucht habt, schwierig... 3 Naechte am Anfang in C.T. sind sicher o.k., aber warum zum Schluss nochmal?? So ergiebig ist die Gegend nun auch wieder nicht.

Gruss,
Baggi
Kommt darauf an was man alles sehen will. Man will zwischendurch vielleicht mal die Seele baumeln lassen und nur an der Waterfront sitzen, einen Gin Tonic trinken und den Leuten zuschauen.

Kirstenbosch für Naturliebhaber ein Muss. Evtl. mit Picknickkorb, da ist 1/2 Tag nichts. Robben Island 1/2 Tag. Schon ist ein Tag vorbei. Longstreet rauf Longstreet runter. Aus Neugierde mal ins Cafe Africa oder Mama Africa schauen, Museen, Company Garden und schon wieder ist ein Tag vorbei. Viellecht eine Townshiptour mit Essen und Trinken, danach eine Schiffstour raus aufs Meer zum Sundowner.

Wie sind allerdings immer 4 Wochen unterwegs, da bleibt mehr Zeit als nur 14 Tage.

Und als Touri sieht man das vielleicht sowieso anders als ein Einheimischer.
Lena ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge anzufügen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

vB Code ist An.
Smileys sind An.
[IMG] Code ist An.
HTML-Code ist Aus.
Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 02:52 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.6.3 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2018, Jelsoft Enterprises Ltd.